Grusswort Obmann
Im Namen der Schützenkompanie Pfunds möchte ich alle die unsere Website gefunden haben recht herzlich willkommen heißen.

Monats-Archive: Februar 2012

Gute Erfolge der Pfundser Schützen beim Talschaftsrodelrennen der Talschaft Pontlatz am 25.02.2012 in Ried!

Das diesjährige Talschaftsrennen wurde als
Nachtrennen in Ried auf der beleuchteten Rodelbahn ausgetragen und von der
Schützenkompanie Ried mustergültig organisiert, obwohl es erst kurzfristig nach
Absage der Kaunerberger Schützenkompanie übernommen wurde.

Von der SK Pfunds, die sich mit 17 Läufern
beteiligte erreichten Öttl Stefanie, Mark Thomas und Westreicher Edwin den Sieg
in ihren Klassen, den 2. Rang erreichten Thöni Marco und Wachter Patrik und 4.
wurden Wachter Herbert und Wachter Florian.

Weitere Plazierungen: 5. Thöni Christoph,
Pedross Mathias, 6. Schimpfössl Mathias, Pinzger Christoph, 8. Hangl Michael,
9. Hangl Hanspeter, 10.Netzer Gabriel.

In der Heuschlittenklasse (keine
Rennschlitten) gewann das Pfundser Team „Isack Dusack Erdäpfelsack“ vor Tösens
und dem zweiten Pfundser Schlitten „Schwarze Mander“.

Den Teambewerb gewann Ried knapp vor Pfunds
und Tösens.

Talschaftssiegerin: Schützenfrau Maass Sandra
aus Ried

Talschaftssieger: Achenrainer Alfred aus Ried

Großer Erfolg für die Schützenkompanie beim Vereinsrodelrennen des Rodelclub Pfunds

Gruppensieg aus
14 teilnehmenden Gruppen mit einem Vorsprung von 10,51 Sekunden durch
Oberleutnant Edwin Westreicher – 1.33,77 
Leutnant Thomas Mark – 1.34,18 
Obmann Christoph Pinzger – 1.35,37 und Hauptmann Arnold Wachter 1.35,49
Gesamtzeit:
6.18,81
Auch die
Jungschützen erreichten den 3. Gruppenrang und der Sieg in der
Heuschlittenklasse wurde ebenfalls eingefahren.


Eisstockmeisterschaft 2012

Diesen Winter nahm die Schützenkompanie unter dem Namen „Schwarz-Mander
Sonnenhof“ wieder an der Pfundser-Eisstockmeisterschaft teil.
In 14 hart umkämpften Spielen, in denen das Glück des Tüchtigen nicht immer
gerade auf der richtigen Seite war, reichte es schließlich nur zu Platz
sieben.
Aber nicht das Ergebnis alleine zählt, sondern die gute Kameradschaft stand
heuer wiederum im Vordergrund. Die Schützenkompanie war dieses Jahr für die
Organisation der Meisterschaft zuständig.
Ein großer Dank gilt allen Eisstockschützen die in dieser Saison
teilgenommen haben.